Samstag, 28. April 2012

Spargel mal anders: Spargelnudelsalat

Nudeln aus Spargeln ?

Das ist einfacher als Ihr denkt und eine tolle Alternative zu den üblichen Zubereitungsmethoden von Spargel. 
  
Kombiniert mit getrockneten Mangoscheiben, erfrischender Gurke, etwas Chili und knackigen Erdnüssen kommt ein sommerlicher Salat der anderen Art heraus. 

Leicht asiatisch angehaucht, ist der Spargelnudel-Salat das perfekte Mitbringsel für die nächste Grillparty. 

Knackig, aromatisch und leicht.



Zutaten für 2 Personen:

  • 150 Gramm weißer Spargel
  • 1/4 Salatgurke
  • 1/2 Chilischote
  • 75 Gramm Mangoscheiben, getrocknet
  • 1/2 Limette
  • 2 EL Erdnüsse, geröstet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl
 
Zubereitung:

Den Spargel waschen und schälen. Anschließend mit einem Sparschäler dünne Spargelnudeln aus den Stangen schälen. Diese mit etwas Salz und Zucker bedecken und für 10 Minuten stehen lassen.

Die Gurke entkernen und in feine Stücke schneiden. Mangoscheiben in grobe Streifen schneiden.
Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.

Abgesetzte Flüssigkeit der Spargelnudeln abgießen und diese für ca. 20 - 30 Sekunden in dem kochendem Wasser kurz blanchieren. Anschließend herausnehmen und kalt abschrecken.

Gurkenstücke, Mangostreifen, Chli und Spargelnudeln miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, und den Saft der Limette abschmecken.

Geröstete Erdnüsse unterheben und mit etwas Olivenöl servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten