Montag, 10. September 2012

Mmmmhhh: Heidelbeeren-Käsekuchen-Brownies

Mmmm...Matschig. Megasaftig. Maulsättigend. Mächtig. Mälzer-Brownies.

Aus Tim Mälzers Kochbuch habe ich die sündig klingenden Heidelbeer-Käsekuchen-Brownies nachgebacken.

Definitv nichts für Kalorienerbsenzähler. Aber definitiv was für Brownie-Fans.

Statt frischen Heidelbeeren musste ich auf TK-Heidelbeeren zurückgreifen, weshalb die Käsemasse einen leichten lila Stich bekommen hat.



Zutaten für ca. 8 Brownies:
  • 60 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 40 g Mehl
  • 6 EL Kakao
  • 50 g grob gehackte Macadamianüsse
  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Speisestärke
  • 200 g frische Blaubeeren (geht auch TK)
Zubereitung:

Butter, 100 g Zucker, und Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Nacheinander 2 Eier zugeben und weiterrühren.Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben und unter die Buttercreme mischen.

2 EL der Masse beiseite stellen, die Macadamias unter die restliche Masse mischen.

Für die Käsecreme den Quark, 1 Ei, 100 g Zucker und die Speisestärke schaumig rühren.

Die Blaubeeren vorsichtig unterheben. Die Nussmasse in eine gebutterte Springform geben und glatt streichen. Die Käsecreme darauf verteilen. Mit dem restlichen Teig Tupfen oben drauf setzen.

 Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 35-40 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten