Freitag, 21. Juni 2013

Kostprobe: Falksalt und Obst-Balsam-Essig von Ziegler

Vor einigen Wochen erreichte mich ein Paket von storykitchen. Eine Agentur für Kulinarik & Lebensstil. Im Paket waren zwei köstliche Leckereien enthalten.

Zu allererst sind mir die kleinen Dosen von "Falksalt" ins Auge gesprungen. Das Finger Salz aus Schweden durfte ich in den Aromen Smoke, Chipolete und Naturell probieren. Die kleinen glitzernden feinen Meersalzkristalle lassen sich kinderleicht zerbröseln, sodass man auch ein kleines haptisches Erlebnis verspürt. Die Salze schmecken schön leicht und haben eine angenehme Jodigkeit. Mein Favorit war das Smoke-Salz. Insbesondere jetzt zur Grillzeit verleiht es saftigen Fleischstücken oder auch Salaten den letzten ausgefallenen Schliff. Aber auch die Geschmackssorte Chipolete eignet sich durch den Einsatz von geräucherten Chilis und dem fruchtig-süßen Aroma bestens zum Barbecue. 



Von der Brennerei Ziegler, ein Edelobstbrennerei die bereits 1865 gegründet worden ist und heute zu eine der besten Obstbrennereien Deutschlands zählt, bekam ich zwei Essige zu verkosten. Einen Apfel-Balsam-Essig sowie eine Birnen-Balsam-Essig.  Die Manufaktur verwendet nur den Saft vollreifer Früchte und das schmeckt man. Beide sehr dicht im Aroma, harmonisch ausbalanciert zwischen Süße und Säure, machen sich die Essige perfekt als Begleiter für würzigen  Käse, Salate oder als Zutat für Saucen. Den Birnen-Balsam-Essig habe ich etwas süßer in Erinnerung und kann mir ihn deswegen auch sehr gut auch in Desserts vorstellen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten