Sonntag, 6. Oktober 2013

Sponsored Post: Die Küche am anderen Ende der Welt

Knapp 270.000 km² groß, eine Königin als Staatsoberhaupt und zwei Hauptinseln. So sieht für viele das andere Ende der Welt aus: Neuseeland.

Das Land der Kiwis ist für viele Menschen ein Traumziel. Endlose weite Landschaften die man aus den "Herr der Ringe"-Filme kennen und lieben gelernt hat, eine vielfältige Flora und Fauna und eine einzigartige Natur machen Neuseeland zu etwas ganz Einzigartigem. Aber auch die Küche Neuseelands kann da mithalten.

In dem Video von Air New Zealand, könnt Ihr euch einen Eindruck von der Auswanderin Gerdi machen, die mit ihrem Mann Rob das Weingut Chard Farm aufgebaut hat. Sie ist begeistert von der saisonalen und frischen Küche der Kiwis. Frische Fische und knackiges Gemüse dominieren die Teller der Neuseeländer. Das kontinentale Klima in der Region in der Gerade lebt, eignet sich bestens um Pinot Noir. Wer würde nicht mal gerne ein süffiges Gläschen bei idyllischen Sonnenuntergang in der Region dort genießen? Aber auch süße Schleckermäuler kommen voll auf ihren Geschmack. Klebrige Sticky-Buns - eine Art warmes Brioche mit einer Zimtglasur - , die gerne zum Frühstück verspeist werden, füllen den süßen Zahn aus.

Aber seht am besten in dem Video von Air New Zealand selber:


Die Kampagne von Air New Zealand bietet noch mehr Deutsche die über Neuseeland berichten und ihre Insider-Tipps preisgeben: http://www.airnewzealand.de/deutscherkiwi

Dieser Artikel wurde gesponsort von Air New Zealand.

Keine Kommentare:

Kommentar posten