Dienstag, 7. Januar 2014

Sponsored Post: Produkte und Kochbuch von Gefro

Frische in die Dose. Das verspricht das Unternehmen „Gefro“ mit seiner großen Produktpalette. Seit 1924 werden rein pflanzliche  hergestellte Produkte für ernährungsbewusst Verbraucher produziert. Neben den klassischen Varianten hat Gefro viele seiner Produkte auch in Bioqualität, vegan oder glutenfrei im Programm.  Neben Suppen, Soßen und Würzen, findet man auch Öle Fette, Pestos , Nudeln oder Honig bei Gefro vor. Inhaber Thilo Frommlet führt das Unternehmen in inzwischen dritter Generation und legt großen Wert auf soziales Engagement. Mit Aktionen wie den „Tag der Suppe“ oder „Gefro macht Wünsche wahr“, positioniert sich das Unternehmen engagiert in der Gesellschaft.

Das rote Pesto angerührt
Passende Rezepte zu de einzelnen Gefro-Produkten findet man auf der Homepage vor. Von Pizza, Brot, Drinks bis hinzu Torten und Mehlspeisen ist alles dabei. Zusätzlich hat Gefro auch Kochbücher veröffentlicht. Die Bücher mit dem Titel „Einfach besser kochen“, beinhalten Gerichte aller Stilistiken. Klassisch deutsch, mediterran leicht, vegetarisch, vegan oder asiatisch pikant. Die Rezepte sind klar und einfach geschrieben. In einem ausführlichen Vorwort lüftet Dr.rer.nat Ritta Hein die Geheimnisse einer gesunden Ernährung nach dem Credo bunt, lecker und gesund. Die Fotos sind grundsolide und wirken manchmal ein wenig bieder.

Lecker: Gerösteter Blumenkohl
Aus dem Kochbuch habe ich die Bandnudeln mit geröstetem Blumenkohl und GEFRO Pesto Rosso nachgekocht.  Dazu werden einfach die Bandnudeln in Salzwasser gekocht, das Pesto Rosso mit etwas Öl vermischt, Blumenkohl in einer Pfanne angeröstet, Oliven und etwas Petersilie dazu. Fertig!  Eine schnelle Pasta mal abseits von Bolognese oder Carbonara. Geschmacklich war das ganze in Ordnung. Ich hätte noch etwas Parmesan über die Pasta gehobelt und das Pesto intensiver abgeschmeckt.

Blumenkohl-Pasta
Fazit:
Wer mit „Knorr“, „Maggi“ und Co. kocht, darf auch mal gerne die Produkte von Gefro ausprobieren. Schnell in der Zubereitung und praktisch. Geschmacklich fand ich die Produkte aber leider nicht sehr überzeugend. Oftmals stumpf im Geschmack und nicht genügend Power. Auch schade: Oftmals findet man in Produkten wie zum Beispiel der „Kräuterwürze“ Geschmacksverstärker. Unnötig und trübt auch leider das Bild, was Gefro in der Öffentlichkeit von sich gibt.

Gefro auf Facebook: https://www.facebook.com/gefro.geniessen
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare:

Kommentar posten