Montag, 28. April 2014

Küchenquickie: Veganes Spargelcurry

Grün ist meine Farbe!

Seit der Kindheit meine Lieblingsfarbe. Ich mag grüne Hosen. Und grüner Spargel lässt mein Herz höher schlagen. Wohingegen weißer Spargel mich gar nicht begeistern kann. Ich weß einfach nicht was an diesem Gemüse so toll schmecken soll. Ob aus dem Topf, aus dem Ofen oder aus der Pfanne. Weißer Spargel beibt für mich einfach eine geschmackslose labbrige weiße Stange aus der Erde.

Geheimzutat Erdnussbutter


Beim grünen Spargel mag ich seine Knackigkeit und die leichte Frische. Zudem lässt sich die grüne Stange ruckzuck verarbeiten, keine fünf Minuten in der Pfanne anbraten und der Spargel ist bereit zum verzehren. Dieses mal habe ich den grünen Spargel in einem Curry verarbeitet.

Die Geheimzutat meiner Currys ist stückige Erdnussbutter. Die verleiht dem Curry eine tolle vollmundige Note und macht es schön cremig.

Spargel mal anders: In einem pikanten Curry
Zutaten für eine Person:

  • 150 g grüner Spargel
  • 1 TL rote Currypaste
  • 1,5 EL Erdnussbutter, mit Stücken
  • 125 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Öl
Zubereitung:

In einer Pfanne 1 TL Öl auf mittlerer Hitze erhitzen. Die holzigen Enden von den Spargel abschneiden und den Spargel in der Pfanne für 2-3 Minuten anbraten. Mit Salz würzen. Die Hitze der Pfanne etwas reduzieren und die Currypaste einrühren. Die Kokosmilch hinzufügen und alles "glatt" rühren. Jetzt habt Ihr wahrscheinlich eine Konsistenz die eher an einer sehr flüssigen Sauce erinnert. Fügt Ihr jetzt zum Schluss die Erdnussbutter hinzu,und verrührt alles ordentlich miteinander bekommt Ihr ein cremiges Curry.

Wer mag kann das Curry noch mit etwas frischen Koriander oder Schnittlauch anrichten.

Kommentare:

  1. mmmhh, das find ich ja mal wieder ein super Rezept!!! Ich muss mal meinen weiße-grüne-Spargelsalat posten, dann kann ich dich vielleicht dem weißen etwas näher bringen:)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich bin gespannt :) - vielleicht werde ich ja echt bekehrt ;)

    Viele Grüße!

    Daniel

    AntwortenLöschen