Freitag, 12. April 2013

Kostprobe: Sesamöl von meineoele.de

Ein gutes Öl ist oft das i-Tüpfelchen auf einem Essen. Ein paar Tropfen über das Fleisch, über die Pasta oder über dem Salat heben das Gericht dann meistens noch einmal geschmacklich nach vorne.
Neben den üblichen Ölen wie Sonnenblumen - oder Olivenöl, gibt es inzwischen unzählige andere Ölsorten. Ob man alle braucht, sei einmal dahin gestellt. Schaden tut es auf jeden Fall nicht, sein Ölspektrum um drei bis vier nützliche Öle zu erweitern.

Ein so ein Öl, ist für mich Sesamöl. Das sich zwar nicht zum anbraten eignet, dafür gibt es vielen Gerichten den letzten Pfiff.

Von meineoele.de wurde mir ein Bio-Sesamöl zugeschickt, welches mild-nussig schmeckt. Dadurch dass es sich um Öl aus gerösteter Sesamsaat handelt, schmeckt es sogar noch intensiver als normales Sesamöl. Meistens reichen nur ein paar Tropfen um den Gerichten eine Sesamnote zu verleihen.
Ich habe es bis jetzt meistens bei asiatischen Gerichten zum Finishing verwendet. Heißt: Im letzten Moment habe ich einen Spritzer Sesamöl, über die Gerichte gegeben.

Das Sesamöl von meineoele.de ist ein leckeres und intensives Öl, und ist bereits ab 4,95 Euro/100 ml zu haben.


Kommentare:

  1. kürbiskernöl ist auch so ein öl, das mich total überrascht hat. sooo lecker! :)

    AntwortenLöschen
  2. Jap, besonders auf Suppen immerwieder ein Kracher!

    AntwortenLöschen