Donnerstag, 13. Februar 2014

Einfaches trifft auf italienischen Geschmack

Ein bisschen „Dolca Vita“ in den eigenen vier Wänden?  Einfacher aber leckerer Kaffeegenuss? Mit der Lavazza Kapselmaschine A Modo Mio Favola Cappuccino könnt Ihr jetzt den original italienischen Cappuccino oder Latte Macchiato auch zu Hause in Ruhe genießen. Und dafür braucht Ihr noch nicht einmal viel Zeit und großen Aufwand.

Das vielfältige und neue A Modo Mio Kapselsystem bietet für jeden Anlass die passende Kaffeemischung, sodass jeder Geschmack bedient werden kann. Insgesamt neun verschiedenen Kaffeesorten, die sich im Aroma, in der Intensität und im Körper unterscheiden sorgen für einen genussvollen Kaffeegenuss. Natürlich könnt sind die Kapseln auch für die Zubereitung mit Milch geeignet.

Dank der „Click’n Cappuccino“-Technik der A Modo Favola Cappuccino wird der cremige Milchschaum problemlos zubereitet. Einfach frische, gekühlte Milch in den anschließbaren Milchbehälter geben und die Maschine auf Schäumen stellen. Großer Vorteil: Alle Teile, die für die Milchzubereitung benötigt werden, können ohne Probleme in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden.

Ein weiterer großer Vorteil:  Es gibt insgesamt vier Einstellungen für den Milchschaum. Cappuccino, Latte macchiato, heiß oder kalt. Ein praktischer höhenverstellbarer Kaffeeauslauf sorgt dafür, dass man nahezu jede Tasse mit der Kapselmaschine benutzen kann.

Um einen Cappuccino selbst zu machen müsst Ihr einfach nur den Aufschäumbehälter bis zur unteren Markierung mit kalter Milch auffüllen, den Behälter in die Maschine einsetzen, „Cappuccino“-Taste drücken und den cremigen Milchschaum auf deinen Espresso aufgießen.
Mit einer schönen Größe von 226x325x301mm ist die Kapselmaschine Lavazza A Modo Mio Favola überall in der Küche einsetzbar.

In einem Sammelbehälter könnt Ihr ungefähr zwölf benutzt Kapseln ablegen.




gesponserter Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar posten