Donnerstag, 8. Mai 2014

Alles auf Schwarz: Reis mit Ajvar und Basilikum

Heute mal ein Rezept für ganz Eilige. Gerade aus Nordfriesland wieder gekommen, geht es morgen in die Türkei. Für die Stunden dazwischen habe ich mir schwarzen Reis gekocht und diesen flix mit dem Smartphone abgeblitzt.

Genauer genommen pechschwarzer Reis. Dieser ist ein Mittelkorn Reis mit schwarzer Vollkornschale und einer leckeren nussigen Eigennote. Zudem ist er etwas bissfester als herkömmlicher Reis.

Zusammen mit etwas Ajvar und Basilkuma ergibt sich daraus nicht nur eine schöne bunte Speise, sondern auch eine sehr geschmacksvolle Angelegenheit.

Schwarz, rot und grün. Leckere Farbkombination.





Zutaten für 2 Personen:
  • 200 g schwarzer Reis
  • 2 EL Ajvar
  • Basilikum, frisch
Zubereitung:

Den Reis zwei Mal waschen. Anschließend 2,5 Teetassen Wasser und eine Prise Salz hinzufügen. Den Reis 10 Minuten einweichen lassen. Den Herd auf höchste Hitzestufe stellen. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitze stellen und den Reis ca. 35 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist. Ajvar unterrühren und fein geschnittenes Basilikum unterheben.



Keine Kommentare:

Kommentar posten