Mittwoch, 11. Juni 2014

Bleib mir weg mit den Nudeln: Paleo-Bolognese

Bolognese ohne Nudeln. Da schüttelt man erstmal schon aus Prinzip den Kopf.

In Kopenhagen durfte ich aber dieses Jahr zum ersten Mal eine Bolognese nach Paleo-Art probieren. Paleo oder auch Steinzeit-Ernährung bezeichnet eine Ernährungsform die sehr kohlenhydratreduziert ist. Im Unterschied zu Low-Carb ist es aber erlaubt unbegrenzte Mengen hochglykämischer Anteile zu essen, wie in etwa getrocknete Feigen.

Nudeln aus Gemüse


Der Clou an der Paelo-Bolognese ist, dass die Nudeln aus Zucchini und Möhren bestehen. Kaum Kohlenhydrate also. Was mich in der dänischen Hauptstadt aber viel mehr begeistert hat, statt Parmesan einfach mal Ziegenkäse zu nehmen. Und siehe da: Die leicht herbe und säuerliche Note des Käses passt sehr gut den leichten "Nudeln" und der Bolognese.

Wer mag, kann die Zucchini- und Möhrennudeln vorher mit etwas Chiliöl marinieren. So bekommt das Gericht noch eine leichte pikante Note.

Ja, auf dem Teller sind keine Nudeln vorzufinden.
Zutaten für zwei Personen:
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 4 Möhren
  • 100 g Sellerie
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Tomaten, stückig
  • 150 ml Rotwein
  • 2 Zwiebeln
  • 80 g Ziegenkäse
  • 1 Zucchini
  • Öl
Zubereitung:

In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und das Hackfleisch bei hoher Hitze krümelig anbraten, bis es Farbe annimmt.

Zwei Möhren schälen und in feine Würfel schneiden, den Sellerie, die Zwiebeln und den Knoblauch ebenfallls schälen und in Würfel schneiden. Den Lauch putzen und in feine Streifen schneiden. Das Gemüse zu dem Hackfleisch geben und für fünf Minuten auf ebenfalls anbraten.

Die Dosentomaten und den Wein hinzufügen und alles auf mittlerer Hitze ungefähr eine Stunde einkochen lassen, bis kaum mehr Flüssigkeit vorhanden ist.

Zwei Möhren schälen und mit einem Spiralschneider Gemüsespaghettis schälen. Aus der Zucchini ebenfalls Gemüsespaghettis schälen. Mit der Bolognese und zerbröckelten Ziegenkäse servieren.

Kommentare:

  1. Sehr gut. Wenn es nicht gerade ein Auflauf ist, mag ich die Nudeln eh nur selten. (Ps: ich muss mal dran denken dir ne Mail rüberzuschicken)

    AntwortenLöschen
  2. Was? Ich liebe zugegebenermaßen Nudeln sehr ! :)

    Ja, ich dachte du hast die schon vergessen :)

    AntwortenLöschen