Donnerstag, 10. März 2016

Kostprobe: frizle- Frische Spätzle ohne Abwasch in drei Minuten

Öffnen, Rollen, Fertig!

So werden Spätzle heute gemacht. Ganz ohne Abwasch, in nur drei Minuten und ohne Presse.

Ich durfte die frischen Spätzle von frizle ausprobieren. Leckere Spätzle aus Bio-Eiern und Bio-Mehl, die man ganz bequem durch die Verpackung drücken kann. Insgesamt gibt es drei Sorten: Ei, Bärlauch und Chili. Wobei Chili mein Favorit ist, da die Spätzle eine sehr ausgewogene Schärfe haben.



Die Handhabung ist simpel. Man entfernt den Klebestreifen von den Ausdrücklöchern, rollt die Packung und presst die Spätzle direkt in heißes Wasser.



Nach drei bis vier Minuten sind diese fertig und können verzehrt werden.

Die Spätzle haben eine tolle Konsistenz die sich zwischen nicht zu teigig und nicht zu fest bewegt. Der Geschmack hat mich bei allen Sorten überzeugt., insbesondere kommt in meinen Augen eine tolle leichte Ei-Note hervor.

Ich habe die Chili-Spätze in BBQ-Käse Spätzle umgewandelt, dazu habe ich lediglich die Spätzle gekocht, in einer Pfanne mit Butter kurz angebraten, mit BBQ-Sauce abgelöscht und kurz eingekocht, um in Anschluss etwas Käse rein zu reiben.

Perfektes Soulfood!


Keine Kommentare:

Kommentar posten