Sonntag, 27. Mai 2012

Hart gekocht: Eiersalat-Sandwich

Feiertage, warmer Sonnenscheine, lange Nächte. Da bleibt das Kochen manchmal auf der Strecke.

Deswegen hier nur eine leckere Stulle für zwischendurch eingeschoben.

Für Eier muss ich eigentlich immer richtig Heißhunger haben. Aber auf dem Sandwich geht das auch ohne.


Zutaten für 2 Personen:
  • 4 Eier
  • 1 Schalotte
  • 50 g Gurke
  • 100 g rote Paprika
  • etwas glatte Petersilie
  • 75 g Mayonnaise (gekauft oder selbst gemacht)
  • 75 g Joghurt
  • 1/2 TL Senf
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Toastbrot

Zutaten für Blitz-Mayo:
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Zitronensaft

 Zubereitung:

Die Eier in kochendem Wasser 10 Minuten garen, abgießen, abschrecken und abkühlen lassen.

Für die Blitzmayo sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben. 
Die Zutaten einfach alle mit einem Pürierstab in einem hohen Rührbecher pürieren. Den Stab dabei langsam von unten nach oben ziehen.

Die Schalotte und die Gurke schälen und fein würfeln. Paprika vierteln, entkernen und fein würfeln. Petersilienblätter grob hacken.

Mayonnaise, Joghurt und Senf in einer Schüssel verrühren. Schalotte, Gurke, Petersilie und Paprika untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Eier pellen und in Scheiben schneiden. Unter die Mayonnaisecreme heben.
4 Toastscheiben mit dem Eiersalat bestreichen. Die restlichen Toastscheiben drauflegen und  diagonal halbieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten